Kugeldistel

Kugeldistel

Eine Gartenpflanze die sowohl gut aussieht, als auch von den Bienen gut besucht wird ist die Kugeldistel. Die Disteln blühen blau und sind auch nach dem Abblühen noch schön anzusehen.

 

Phacelia

Phacelia

Phacelia (auch Büschelschön genannt) ist eine Pflanze, die von Insekten aller Art gern angeflogen wird. Sie lässt sich leicht und kostengünstig aussäen und gedeiht auch auf großflächig angelegten Beeten gut.

Lindenblueten

Linde

Von Imkern wird die Linde als Bienenweide besonders geschätzt. Die Bienen können aus ihrem Nektar beachtliche Mengen an Honig produzieren. Lindenblütenhonig ist von hellgelber bis grünlichgelber Farbe.

Loewenzahn

Löwenzahn

Durch das frühe Erscheinen seiner Blüten ist der Löwenzahn eine wichtige Bienenweide. Diese dient der Entwicklung der Bienenvölker im Frühjahr. Löwenzahnhonig hat ein kräftiges Aroma, ist im frischen Zustand goldgelb und dickflüssig. Für ein Kilogramm Honig muss ein Bienenvolk über 100.000 Löwenzahnblüten besuchen.

Weide 

Weide

Weiden sind der wichtigste Futterspender für unsere Bienen im Frühjahr. Weltweit gibt es über 450 verschiedene Arten.

 Klee

Gewöhnlicher Hornklee

Der Nektar des gewöhnlichen Hornklees enthält durchschnittlich 40 % Frucht- und Traubenzucker. Jede einzelne Blüte produziert täglich 0,08 mg Zucker. Klee ist eine wichtige Spätracht.

 Borretsch

Borretsch

Borretsch ist eine Gewürz- und Heilpflanze. Neben Bienen suchen vor allem Hummeln die blauen Blüten auf.

 Hasel

Hasel

Die Hasel hat ihre Blütezeit im Februar/März vor dem Laubaustrieb und ist als Frühblüher ein wichtiger Pollenlieferant für Bienen.

Gamander

Gamander

Gamander ist weltweit verbreitet und wächst bei uns meist an Weg- und Straßenrändern. Die Bestäubung erfolgt oft durch Bienen und Hummeln.

 Faulbaum

Faulbaum

Die Blütezeit des Faulbaums reicht von Ende Mai bis in den September. Damit ist der Faulbaum eine gute Dauertracht. Bei uns wächst er als ca. drei Meter hoher Strauch an Waldrändern.